Tuesday, January 01, 1985

Gleichschaltung - Mainstream Culture Visualized

Gleichschaltung ► ► Look at the following black-and-white caricature by placing the link below in the URL window of your browser and pressing ENTER:
http://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2008/08/you-create-th-2.html
George Carlin - Religion is ... ●●● > 5.000.000 views in April 2009 ●●● http://www.youtube.com/watch?v=MeSSwKffj9o
http://idw-online.de/pages/de/image85621
http://www.pi-news.net
http://wsws.org
http://wsws.org/de
Gleichschaltung: The forced standardization of political and social institutions under an authoritarian regime.
Gleichschaltung (literally "equal switching", "synchronization"; meaning "coordination", "making the same", "bringing into line") is a Nazi term for the process by which the Nazi regime successively established a system of totalitarian control over the individual, and tight coordination over all aspects of society and commerce.

Shut down the LHC! Geldvernichtungsmaschine LHC in Cern abschalten + stillegen angesichts der horrenden Neuverschuldung des Hauptsponsors Deutschland!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,579412,00.html
20.09.2008: Der LHC in Cern, der auf Steuerzahlerkosten täglich soviel Strom verbraucht wie Erlangen und Würzburg zusammen oder mehr als die Stadt Genf, entpuppt sich als endlose Geldvernichtungsmaschine und Milliardengrab:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,579431,00.html
http://www.tagesschau.de/inland/cernforschung100.html
Auf Kosten deutscher Steuerzahler finanzierte die deutsche Regierung den Bau des LHC in Cern als größter Unterstützer mit weit mehr als 800 EURO mit. Zusätzlich finanziert die Bundesregierung jährlich rund ein Fünftel des CERN-Etats und stellt dafür weit mehr als 130 Millionen Euro bereit... Und all dies angesichts der extremen Neuverschuldung, die die amtierende Regierung zur Sanierung der absolut verantwortungslos zockenden, maroden Banken angekündigt hat! 20.09.2008

How bad for Europe to be so asleep at the switch in face of catastrophe: Global warming, peak oil, a war in the Hindu Kush Mountains in Afghanistan, wildlife species threatened around the globe in numbers not seen for thousands of years and global economic meltdown – just a few of the issues Europeans are facing. This coming existential nightmare is unfolding in front of their eyes, but they have become hypnotized by their digitalized world, believing their technology will come to the rescue. It won't!
(to be asleep at the switch = mit offenen Augen schlafen)

HERBST ANNO 2008: KAPITALISMUS DEFINITIV GESCHEITERT !!! DAS GLOBALE FINANZSYSTEM LEBT WELTWEIT NUR NOCH VON STAATSHILFE !!!

Unbelievable but true: the CEOs (chief executive officers) and the flop bank bosses are still living on the fat of the land! There will be no letup in Wall Street bankers’ ruthless pursuit of profits and personal wealth. The arrogance of the bankers is still extremely brazen: On 13.10.2008 the American Bankers Association demanded that government regulators scrap accounting rules that require banks and financial firms to write down the value of worthless assets on their balance sheets.

Flashback in the year of 1929: The Great Depression was a worldwide economic downturn starting in most places in 1929 and ending at different times in the 1930s or early 1940s for different countries. It was the largest and most important economic depression in modern history, and is used in the 21st century as a benchmark on how far the world's economy can fall. The Great Depression originated in the United States; historians most often use as a starting date the stock market crash on October 29, 1929, known as Black Tuesday. The end of the depression in the U.S. is associated with the onset of the war economy of World War II, beginning around 1939.

Recent incidents of bank runs and bankruptcy:
On 13 September 2007, the British bank Northern Rock arranged an emergency loan facility from the Bank of England, which it claimed was the result of short-term liquidity problems. The bank's defenders claimed its cash shortage was the result of over-exposure to the failing US sub-prime mortgage market, while its critics argued that it was the result of Northern Rock's own careless lending practices. A run began the following day, Friday, with reports of its internet banking site being overloaded, and long queues outside branches that day, Saturday morning and the following Monday. News reports on 17 September stated that an estimated £2 billion GBP of retail deposits had been withdrawn by customers since the bank had applied for emergency funds.
On Tuesday, 11 March 2008, a bank run began on the securities and banking firm Bear Stearns. While Bear Stearns was not an ordinary deposit-taking bank, it had financed huge long-term investments by selling short-maturity bonds (Asset Backed Commercial Paper), making it vulnerable to panic on the part of its bondholders. Credit officers of rival firms began to say that Bear Stearns would not be able to make good on its obligations. Within two days, Bear Stearns's capital base of $17 billion had dwindled to $2 billion in cash, and Bear Stearns told government officials that it saw little option other than to file for bankruptcy the next day. By 07:00 Friday, the Federal Reserve decided to lend Bear Stearns money, the first time since the Great Depression that it had lent to a nonbank. Stocks sank, and that day JPMorgan Chase began an effort to buy Bear Stearns as part of a government-sponsored bailout. The deal was arranged by Sunday in an effort to calm markets before overseas markets opened.
On 11 July 2008, U.S. mortgage lender IndyMac Bank was seized by federal regulators. IndyMac had been a stressed institution for months. The bank was capital-constrained and possibly heading for regulatory intervention. However, both regulators and the bank itself blamed its troubles on a letter from Sen. Charles E. Schumer questioning its viability. Following the public release of the letter on June 26, IndyMac customers withdrew amounts averaging $100 million a day from the bank, or a total of $1.3 billion in cash. The run caused a liquidity crisis which forced IndyMac to announce it was halting new loan submissions, closing its retail and wholesale lending divisions, and laying off 3,800 employees.
On 25 September 2008, the Office of Thrift Supervision was forced to shut down Washington Mutual, the largest savings and loan in the United States and the sixth-largest overall financial institution, on a Thursday due to a massive run. Over the previous 10 days, customers had withdrawn $16.7 billion in deposits. This is currently the biggest bank failure in American financial history. Normally, banks are seized on Fridays to allow the FDIC the weekend to prepare the failed bank for takeover by another bank. However, WaMu's size led regulators to shut it down on a Thursday.
►►► Extremely dangerous & unreliable: 0n October 5, 2008 European Leaders Vow to Fight Financial Crisis. The German government said on Sunday that it would guarantee all private savings accounts in the country in an effort to reinforce increasingly shaky confidence in the financial system. The announcement came as the leaders of largest European economies met over the weekend searching for a systemwide answer to a credit crisis that has required them to rescue several banks in just the past week. Germany’s guarantee of its private savings — worth about 568 billion EURO, or much more than $700 billion - followed the news that a group of banks had pulled out of a deal to provide 35 billion EURO, or $48.2 billion, to rescue the large German mortgage lender, Hypo Real Estate.

HERBST ANNO 2008: KAPITALISMUS DEFINITIV GESCHEITERT !!! DAS GLOBALE FINANZSYSTEM LEBT WELTWEIT NUR NOCH VON STAATSHILFE !!!
Volksverarschung total: Ohne Volksabstimmung wird die gesamte Banken-Branche seit nunmehr Herbst 2008 mit Milliardensummen aus Steuertöpfen, also vom Steuerzahler alimentiert! Die absolut verantwortungslosen Milliarden EURO verzockenden Bank-Manager kassieren nach wie vor Millionen-Entgelte und leben weiterhin ganz ungeniert in Saus und Braus - ungeachtet der prekären Finanzlage großer Bevölkerungsteile, denen die bitteren Folgen der in Gang gesetzten Rezession aufgebürdet werden. Schon sinken die Einzelhandelsumsätze (15.10.2008) in den USA drastisch in nahezu sämtlichen Sektoren. Mit kurzer Verzögerung wird sich das gleiche Drama demnächst in Europa und Deutschland ereignen. Der arme, geschundene Teil der Zwei-Drittel-Gesellschaft hat also die volle Last der Rezession auszubaden, die durch die zockenden Banken und der sie jahrzehntelang deckenden Politiker systematisch herbeigeführt wurde!

Der plötzliche Abgang von Lehman Brothers und Merrill Lynch hat der Wirtschaft riesige Mengen Liquidität entzogen, weil Papierwerte, die in Jahrzehnte langer Spekulation aufgeblasen wurden, wie ein Luftballon zerplatzten. Das ist Kapital, das gebraucht würde, um Geschäftstätigkeit zu finanzieren. Seine Vernichtung wird notwendigerweise das Wirtschaftshandeln behindern, Arbeitslosigkeit und Rezession anheizen. Das wird Immobilienpreise und Konsumausgaben weiter drücken und die Bilanzen schon finanziell geschwächter Banken weiter erschüttern.

In den USA und der Weltwirtschaft zeichnet sich eine Gezeitenwende ab, die zu einer Katastrophe von Ausmaßen führen kann, wie nicht mehr seit der Großen Depression der 1930er Jahre.

Der Fall solcher Ikonen des amerikanischen Kapitalismus wie der 158 Jahre alten Lehman Brothers oder der 94 Jahre alten Merrill Lynch kann die Ideologie der herrschenden Elite der USA vom "freien Markt" nur weiter diskreditieren und ihr politisches und ökonomisches System in Verruf bringen. Das Spektakel, Giganten des Kapitalismus in Schulden ertrinken zu sehen, die in Jahrzehnten verantwortungsloser Spekulation angehäuft wurden, muß zwangsläufig auch diejenige Oberschicht samt Regierungssystem diskreditieren, die für dieses Debakel verantwortlich ist.

Rückblende ins Jahr 1929: Für ihre "schwarzen" Tage und ihren Schwarzen Freitag vom 25. Oktober ist heute noch besonders der Zusammenbruch der amerikanischen Börse 1929 bekannt, der die Weltwirtschaftskrise auslöste. Im Unterschied zu dem vorhergehenden und nachfolgenden Tagen war der 25. Oktober 1929 allerdings kein Tag besonderer Kursverluste: Am Mittwoch, dem 23. Oktober, war der Dow Jones Industrial Average von 326,51 vom Vortag auf 305,85 gefallen, und am "Black Thursday", dem 24. Oktober 1929, nochmals um 6,38 Punkte auf 299,47, während er am Freitag vielmehr wieder um 1,75 Punkte zulegte und seine größten Verluste dann am Montag erlitt, an dem er wieder von 298,97 auf 260,64 fiel. Am "Black Tuesday" oder "Tragic Tuesday" fiel er dann weiter auf 230,07.
29. Oktober 1929 (schwarzer Dienstag): In den ersten sechs Börsenminuten fielen manche Werte um einen Dollar pro zehn Sekunden. Bis zum Mittag waren über 8350000 Aktien abgestoßen worden. Viele Aktien waren in den Tagen zuvor bereits um mehr als 30% gefallen. Erst jetzt begannen einige, die Realität zu sehen, nämlich das das hohe Kursniveau ein Traumgebilde und eine Utopie waren. Die Banken forderten die Kredite zurück, es kam zu Zwangsverkäufen, die den Abwärtstrend noch mehr beschleunigten. Die Börse erstickte fast in einer Flut von Verkaufsaufträgen. Das Kartenhaus brach entgültig zusammen.

Als Bankenkrise wird eine Finanzkrise bezeichnet, in der das Vertrauen in das Bankensystem durch finanzielle Probleme einzelner Kreditinstitute so schwer beschädigt wird, daß eine Kettenreaktion droht.
Durch diese Kettenreaktion werden auch andere Banken, deren Gläubiger und in der Folge die gesamte Volkswirtschaft geschädigt.
Das bisher folgenschwerste Beispiel solcher Vorgänge ist die Weltwirtschaftskrise vom 29. Oktober 1929. Doch sind auch seit 2007 - von den USA ausgehend und durch Vergabe riesiger unbesicherter Kredite verursacht - extrem bedrohliche Krisensituationen der Weltwirtschaft entstanden.

►►► 06.10.2008 Kapitalismus in Deutschland und weltweit am Rande des Abgrunds:
► BDI ► http://www.dryships.com/pages/report.asp
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,582503,00.html
Angesichts des Trümmerfelds, das deutsche Landesbanken, die staatseigene Bank KfW und die Hypo Real Estate im Sog der bankrotten US-Banken hinterlassen haben, d.h. in höchster Not und gedrängt durch kollabierende Banken und Finanzmärkte, bitten Angela Merkel und Peer Steinbrück die deutsche Bevölkerung um Vorschuß - an Vertrauen. Die Regierung verkündet großmäulig völlig unhaltbare Garantien für private Spareinlagen im Wert von 568 Milliarden Euro. Mit ihrem Versprechen wollen Kanzlerin und Finanzminister doch nur Menschen und Märkte beruhigen. Ein hoher Einsatz mit ungewissem Ausgang. Wenn ihre ihre Beruhigungspille nicht wirkt, ist alles aus. Danach gibt es nichts mehr. Merkel & Co. haben über das Sparer-Versprechen hinaus keine Steigerungsmöglichkeit mehr, kein Draufsatteln, sollte das deutsche oder europäische Finanzsystem doch kollabieren.

06.10.2008 Depfa – das schwarze Loch der Hypo Real Estate - Schon der untergeordnete Gerhard Bruckermann, Bankenchef der irischen Depfa-Tochter, kassierte 2004 ein Jahressalär von mehr als 7,3 Mio Euro.
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/depfa100.html

► Rückblende 19.09.2008:
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kfw-zahlung-an-lehman-empoert-steinbrueck;2041917
350 Mio € deutsche Steuergelder an bankrotte US-Investmentbank Lehman Brothers zu Lasten der Bürger Deutschlands verschenkt - Aufgrund permanenten Versagens der Regierenden werden die Bürger immer mehr zur Kasse gebeten: Die Mehrwertsteuer wird erhöht, die Pendlerpauschale gekürzt, der Sparerfreibetrag halbiert und die Eigenheimzulage ganz abgeschafft. Und dann schiebt die staatseigene Bank KfW an einem einzigen Tag (15.09.2008) 350 Millionen EUROs Steuergelder in den Arsch der bankrotten US-Investmentbank Lehman Brothers. Siehe obigen Artikel von handelsblatt.com am
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,578892,00.html
PS: Laut KfW-Sprecher Wolfram Schweickhardt summiert sich der Gesamtschaden inzwischen auf mehr als 536 Millionen Euro.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,579185,00.html
http://de.wikinews.org/wiki/KfW:_%E2%80%9E350_Millionen_Euro_verbrannt%E2%80%9C
Der plötzliche Abgang von Lehman Brothers und Merrill Lynch hat der Wirtschaft riesige Mengen Liquidität entzogen, weil Papierwerte, die in Jahrzehnte langer Spekulation aufgeblasen wurden, wie ein Luftballon zerplatzten. Das ist Kapital, das gebraucht würde, um Geschäftstätigkeit zu finanzieren. Seine Vernichtung wird notwendigerweise das Wirtschaftshandeln behindern, Arbeitslosigkeit und Rezession anheizen. Das wird Immobilienpreise und Konsumausgaben weiter drücken und die Bilanzen schon finanziell geschwächter Banken weiter erschüttern.

In den USA und der Weltwirtschaft zeichnet sich eine Gezeitenwende ab, die zu einer Katastrophe von Ausmaßen führen kann, wie nicht mehr seit der Großen Depression der 1930er Jahre.

Der Fall solcher Ikonen des amerikanischen Kapitalismus wie der 158 Jahre alten Lehman Brothers oder der 94 Jahre alten Merrill Lynch kann die Ideologie der herrschenden Elite der USA vom "freien Markt" nur weiter diskreditieren und ihr politisches und ökonomisches System in Verruf bringen. Das Spektakel, Giganten des Kapitalismus in Schulden ertrinken zu sehen, die in Jahrzehnten verantwortungsloser Spekulation angehäuft wurden, muß zwangsläufig auch diejenige Oberschicht samt Regierungssystem diskreditieren, die für dieses Debakel verantwortlich ist.

Die Beruhigungspillen, die von den offiziellen Sprechern der Regierung, der Medien, der Wall Street und der Parteien im vergangenen Krisenjahr des Finanzsystems verabreicht wurden, haben alle Glaubwürdigkeit verloren. Die Beteuerungen, daß die jüngste Rettungsaktion der Regierung die Situation stabilisieren werde, daß das amerikanische Bankensystem im "Kern gesund" sei, daß die Kreditmärkte und der Wohnungsbau kurz "vor der Wende stehen", beruhigen niemanden mehr.
Die astronomischen Kosten der Rettungspakete werden von der Arbeitern in den USA und in Europa in Form grausamer Kürzungen der Sozialausgaben und einer starken Absenkung des Lebensstandards zu tragen sein, genauso wie die chinesischen Arbeiter gezwungen sein werden, für die Anarchie des globalen Kapitalismus durch einen gewaltigen Anstieg der Arbeitslosigkeit und Armut zu bezahlen.
Schluß mit der Duldungsstarre gegenüber den staatstragenden Dummschwätzern und Nebelwerfern!

Worterklärung: Die Duldungsstarre bezeichnet einen Zustand vor allem weiblicher Säugetiere (z.B. Schweine) während der Begattung durch das Männchen. Dabei verharrt das Weibchen in einer für die Penetration günstigen Stellung, bis der Geschlechtsakt vollzogen ist.

WALLSTREET-Bankrotteure gönnen sich 70-Milliarden-Belohnung, indem sie den Crash-Managern noch einmal 70 Milliarden an Gehältern +Sonderprämien zahlen

18.10.2008 Schluß mit der Duldungsstarre gegenüber den weltweit abzockenden Crash-Bank-Managern! Jahrzehntelang wurde ihr wildes Herumzocken (teils mit öffentlichen Geldern) vom Staat protegiert, während den Bürgern immer mehr Einschränkungen und Abgaben aufgebürdet werden.
WALL-STREET-WAHNSINN: Korrupte Bankrotteure gönnen sich 70-Milliarden-Belohnung! Wall-Street-Firmen zahlen ihren korrupten, den weltweiten Banken-Crash erzeugenden Managern noch einmal 70 Milliarden an Gehältern & Sonderprämien - bevor sie in Washington um Hilfe betteln.
An der Wall Street füllen sich also die Halunken auf Steuerzahlerkosten schnell noch einmal die Taschen, bevor die Regelung der Regierung greift, wonach Bankmanager ihre Bezüge reduzieren müssen, wenn sie staatliche Hilfe in Anspruch nehmen. 6 Bankhäuser, darunter Goldman Sachs & Citigroup, planen jedenfalls noch einmal Milliarden Auszahlungen an ihre korrupten Crash-Manager. Z.B. Citigroup: Dort werden, trotz des Gewinneinbruchs, in diesem Jahr 4 % mehr für Gehälter und Boni ausgezahlt als im Vorjahr - insgesamt 25,9 Milliarden Dollar. Gleichzeitig hat die Bank im Rahmen des Finanzrettungsplans 25-Milliarden Dollar als Investition aus Washington akzeptiert. Siehe obigen SPIEGEL-Artikel 18.10.2008

http://www.spiegel.de/video/video-34019.html
Erlangen und Siemens im Sommer 2008 - 3:33 min Video by SPIEGEL

Worterklärung: Die Duldungsstarre bezeichnet einen Zustand vor allem weiblicher Säugetiere (z.B. Schweine) während der Begattung durch das Männchen. Dabei verharrt das Weibchen in einer für die Penetration günstigen Stellung, bis der Geschlechtsakt vollzogen ist.

Gesetzgeberisch versagte & versagt die dt. Regierung auf wichtigen Ebenen des Finanzwesens

29.10.2008 - Die dt. Börse ist in den vergangenen Wochen zum absoluten Spielcasino degradiert: Exorbitante Kurssprünge und extrem steigende Kurse der VW-Aktie. Null Transparenz für alle seriösen Börsenakteure und Beobachter ohne Insider-Informationen. Wegen fehlender gesetzlich festgelegter Rahmenbedingungen und Limits macht sich der Börsenplatz national und international komplett lächerlich und gleicht einem absurden Zockerparadies für Milliardäre: VW war kurzzeitig sogar mit einem Wert von 296 Milliarden Euro teurer als der Ölriese Exxon Mobil und kostete pro Aktie zeitweise mehr als 1000 EURO. VW bestimmte zum Börsenschluß 27 % des gesamten Börsenbarometers DAX und ruinierte somit die Reputation des Finanzplatzes. Das Bundesland Niedersachsen besitzt über 20 % der VW-Aktien. Somit ist der Staat in das Zocker-Papier, sprich in die VW-Aktie, gewaltig involviert! Fürstlich bezahlte Politiker hocken quietschfidel im VW-Aufsichtsrat, haben verschwiegene Bekannte & Verwandte und erfreuen sich des unermeßlich geldwerten Insiderwissens. Jeder denkende Normalo und malochende Geringverdiener, der sich für einen schäbigen Mini-Lohn vernutzen muß, kann sich bestens vorstellen, was mit diesem geldwerten Insiderwissen geschieht! ►►► KEYWORD: cash value insider information

►► Kapitalismus pervers: Deutschlands Milliardäre - Seitensprünge & Videos ◄ ► Die verheiratete Milliardärin Susanne Klatten - bekannt durch ihren mehrfachen Seitensprung mit einem schwerkriminellen Callboy, gilt als die reichste Frau Deutschlands:
http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,587844,00.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,587890,00.html
http://www.sueddeutsche.de/panorama/416/316301/text/
http://www.sueddeutsche.de/panorama/440/316324/text/
http://www.sueddeutsche.de/,tt3m1/panorama/489/316372/text/
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,583359,00.html
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,539873,00.html
http://www.spiegel.de/video/video-39231.html
►► Capitalism all around us ◄ ► http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=19237519&top=SPIEGEL
►►►► 03.12.2008 Die wahren Schurkenstaaten sind jedoch diejenigen Staaten, die das das weltweite Verbot von Streubomben wieder nicht unterzeichnet haben:
◄ ► http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,594122,00.html
►► http://www.boerse-go.de/artikel/zeigen/articleId/1047325
08.01.2009 ◄ ► Den fürstlich überbezahlten, aber extrem unqualifizierten Politikern verdanken wir den anhaltenden Absturz der Wirtschaft. Die sich scheinheilig als Unschuldslämmer gerierenden Regierungen und Parteien in Deutschland, Europa und den USA gehören zur Schar der Brandstifter, die die Weltwirtschaft mit ihrem jahrzehntelangen neoliberalen Kurs direkt in die Finanzkrise manövriert haben - mit millionenfach tödlichen Folgen für immer mehr Menschen vor allem in der Dritten Welt, die unter der Armutsgrenze dahinvegetieren.

Let's talk about everything under the sun - Chapter 2

Unlike the orthodox mainstream medicine: turmeric is - without any bad side effect - the most efficient home remedy for sore throat! 2 teaspoons of TURMERIC a day keep the doctor away!
► Apr 28, 2009: Swine Flu Cytokine Storm Cures - Turmeric & Fish Oil Provide Anti-Inflammatory Protection ◄ ►
http://diseases-viruses.suite101.com/article.cfm/swine_flu_cytokine_storm_cures

http://www.fao.org/inpho/content/compend/text/ch29/ch29.htm
TURMERIC THE GOLDEN SPICE OF LIFE SINCE ANCIENT TIME - Medicinal and biological properties of turmeric - Turmeric and isolated compounds from turmeric have demonstrated a remarkable variety of beneficial pharmacological activities. These include antioxidant, antiarthritic, antimutagenic, antitumor, anti-tumor promotion, antithrombotic, antivenom by neutralizing the hemorrhagic effect of the venom in mice, antibacterial, antifungal, antiviral, nematocidal, choleretic and antihepatotoxic activities. Low incidence of Alzheimers disease in regions where turmeric is extensively used in cuisine and as an herbal remedy suggests that it may protect against this disease since areas of high consumption such as those in India have very low Alzheimers incidence. Further, a transgenic mouse model of Alzheimers has shown favorable response to curcumin therapy. Little or no toxicity is reported for humans receiving large (8 g/day18) therapeutic doses of curcumin, an important major component of turmeric. Rather than exhibiting dose dependent toxicity, rodent experiments have shown that administration of the major metabolite of curcumin from early in life can extend median life span by 11%. The record of use of turmeric in Indian traditional ayurvedic medicine for thousands of years supports its possible therapeutic efficacy and its likely low toxicity. All these findings about turmeric biological activities make it a good candidate for development of pharmaceuticals, nutraceuticals, or food ingredients with functional properties.

http://www.eurekalert.org/pub_releases/2008-12/pu-scb120908.php
http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Zucker_kann_suechtig_machen1771015585604.html
08.01.2009 Sugar can be addictive - Zucker macht süchtig - New evidence will be presented demonstrating that sugar can be an addictive substance, wielding its power over the brains of lab animals in a manner similar to many drugs of abuse - Übermäßiger Zuckerkonsum bewirkt Veränderungen im Gehirn und Suchtverhalten - Merkmale, die bei Drogenmißbrauch auftreten.

http://www.schrotundkorn.de
http://www.cookingbynumbers.com/frames.html

Change subject:
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.pr-inside.com/
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.pr-inside.com/de/
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.newsnow.co.uk/h/
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.wn.com
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.wsws.org/
►►►►►►►►►►►►►►► http://www.wsws.org/de/

http://www.virtualtourist.com
The best insider travel tips, reviews, photos & warnings posted by real travelers on over 27,000 travel destinations- a worldwide travel community where real travelers and locals share real travel advice and experiences.

http://www.amazon.de/review/R1BABH580E5321/ref=cm_cd_pg_pg1?_encoding=UTF8&cdPage=1
Ein elegant schlüpfriges Salon-Geplauder der "Amazon-Top-3-Rezensentin" HELGA KöNIG - im Kommentar-Anhang... Der Kommentar-Anhang besteht aus 73 Diskussionsbeiträgen zur "ORGASMUS TOTAL"-Rezension von HELGA KöNIG

Eine REZESSION ist gekennzeichnet durch:
Abschwächung der Konjunktur - pessimistische Beurteilung der Wirtschaftslage - Rückgang der Nachfrage - überfüllte Lager - Abbau von Überstunden und beginnende Kurzarbeit - fehlende Investitionen - teilweise Stilllegung von Produktionsanlagen - stagnierende oder sinkende Preise, Löhne und Zinsen - fallende Börsenkurse

The recent and prospective impact of the financial crisis has spared no sector of the economy - DEEP RECESSION - TIEFE REZESSION - OIL PRICES SLIDE - crude oil falls on skepticism OPEC cuts will boost prices as demand drops:
►►►►►►►►►►►►►►► Ölpreis fällt am 22.12.2008 unter 40 Dollar:
Der Preis für ein Barrel Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fällt heute an der New Yorker Terminbörse Nymex um 2,45 $ auf einen Schlußtand von 39,41 $. Ursache des Preisverfalls ist der weltweite Wirtschaftseinbruch, der die Ölnachfrage innerhalb weniger Monate abreißen ließ.
► Flashback to the year 2008:
147,27 $ Light, Sweet Crude Barrel Oil Price at all time high on 11.07.2008 <> at bottom price 33,87 $ on 19.12.2008
########################################################################################
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,600218,00.html
08.01.2009 Die Schrottbank, sprich die Commerzbank, wird teilverstaatlicht und erhält vom staatlichen Rettungsfonds Soffin abermals weitere Milliardenhilfen. Nachdem sie sich anno 2008 mit der Übernahme der maroden Dresdnerbank und anderen verantwortungslosen Transaktionen und Spekulationen vollends verzockt hatte, läßt sich die Commerzbank nunmehr schamlos von den in Deutschland Steuern zahlenden Leuten aushalten. Im Gegenzug hierfür erhält der Bund 25 % + 1 Aktie an der zweitgrößten Privatbank der Bundesrepublik.
http://www.youtube.com/watch?v=liLcn1hNS-Q
http://www.youtube.com/watch?v=2nYkPcLQsPU
each < 10 min - Peter Sloterdijk - a famous philosopher and professor. Kritik der zynischen Vernunft - Critique of Cynical Reason - the best-selling philosophical book in the German language since the Second World War
♣ 03.02.2009 Obama geißelt Bonuszahlungen an der Wall Street
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,604445,00.html
http://www.spiegel.de/video/video-27256.html
The Capitalist Crisis of Credit Visualized:
►►► www.youtube.com/watch?v=Q0zEXdDO5JU
25.03.2009 ► www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,615447,00.html#ref=rss
KRISENGEWINNER HEDGEFONDS-MANAGER STREICHEN MILLIARDEN EIN ► Hedgefonds sind tätig für asoziale Großkapitalisten ► mitverantwortliche Verursacher der Finanzkrise!

Twitter Updates

    follow me on Twitter

    Blog Archive

    Followers

    My Blog List